Dienstag, 28. Januar 2014

Schnelles Dessert mit Bisquit und Granatapfel

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post. Und zwar war von meiner Fondanttorte noch der Teig übrig, den ich aus dem mittleren Boden "ausgeschnitten" habe. Den wollte ich natürlich nicht wegschmeißen, denn der schmeckt auch so schon sehr gut. Daraus wurde dann ein



Dazu aus dem Bisquitboden 2 Kreise ausstechen (z. B. mit einem Glas). Den Ersten davon in ein Glas legen. Einen 1/2 Becher Sahne mit 1/2 Päckchen Vanillezucker und etwas Zimt steif schlagen und etwas auf dem Bisquit verteilen. Einie Granatapfelkerne (oder anderes Obst) darüber geben, dannn den zweiten Boden und die restliche Sahne darauf verteilen. Zum Schluss noch mit etwas Kakao bestäuben und schmecken lassen!

Die Menge ist für eine Portion.


 Liebe Grüße
Nicole



4 Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    Ups, da habe ich einen Post von Dir verpasst.
    Die Tortes ieht ja aus wie von einem Meisterbäcker....wunderschön.
    Und Dein heutiges Dessert wäre auch was für mich. Ich liebe Granatapfelkerne. Die krachen so schön....
    Und schmecken natürlich auch!
    Das werde ich bestimmt mal ausprobieren. Die Torte eher nicht, denn die sieht nach sehr viel Arbeit aus...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das toll aus! Dein Blog ist echt super, ich folge dir schon!
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :)
    LG Valentine ♥
    www.valentimebyvalentine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das ist echt mal eine klasse Idee für ein Dessert! Wirkt sicherlich auch super bei Gästen mit den Gläschen :-)
    Liebe Grüße
    Sukie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich natürlich über liebe Worte aber auch Kritik von Euch!

designed with love by beautiful dawn designs