Dienstag, 13. August 2013

Schoko-Cookies

Huhuu meine Lieben!

So nun melde ich mich auch mal wieder. Wir haben letzte Woche vier schöne Tage in Hamburg verbracht - verbunden mit einem Musicalbesuch, aber dazu gibt es in ein paar Tagen noch einen kleinen Bericht. Gestern war ich dann mal wieder etwas fleißig in der Küche. In den letzten Wochen hat mir da irgendwie ein bisschen die Motivation und die Lust dazu gefehlt. Aber bei dem wundervollen Wetter was wir hatten, fällt es einem ja auch schwer den Ofen anzuschmeißen. So, genug geredet, hier nun ein paar ganz einfache Schoko-Cookies.



Aus der Teigmenge sind bei mir 9 große und 12 kleinere Kekse geworden:

Cookies-Grundteig

125 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver


Sowie Chocolate-Chips (Schokotropfen,
gibt's im gut sortieren Supermarkt)




Zuerst den Backofen vorheizen (E-Herd 175°C, Umluft 150°C) und ein Backblech (oder zwei) mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, die Prise Salz und Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig rühren. Dann das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Butter-Zucker-Ei-Mischung rühren. Mit einem Esslöffel 9 Teighäufchen mit etwas Abstand auf das/die Bleche setzen, da sie beim Backen noch auseinander laufen. Ich habe beim zweiten Durchgang 12 kleinere Häufchen auf das Blech gesetzt, da die ersten ziemlich groß geworden sind. Die Cookies nacheinander im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind und die Mitte noch etwas weich ist. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Cookies darauf noch etwas abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Ihr könnt statt den Schokostücken natürlich auch ganz andere Zutaten in den Teig geben, wie z. B. gehackte Erdmüsse oder Blaubeeren oder etwas Kakao oder oder oder...

Rezept aus der "Lecker Bakery".

Seid lieb gegrüßt.
Eure Nicole



2 Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,
    Die Kekse sehen schon sehr verführerisch aus.
    Besonders als geschnürtes Päckchen finde ich sie dekorativ.
    Zeigst Du auch mal Deinen Flohmarktfund? Ich liebe ja altes Besteck und bin immer wieder überrascht, was man so alles findet.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie schmecken auch ziemlich lecker =)
      Also mein Besteck war nur ein Messer und eine dazu passende Gabel, ein ganzer Kasten wäre etwas viel gewesen. Aber das Messer siehst du im übernächsten Post ;-)
      Lg Nicole

      Löschen

Ich freue mich natürlich über liebe Worte aber auch Kritik von Euch!

designed with love by beautiful dawn designs